K o l u m n e


Winter 2019

winter2019

Die Zeit nach dem Jahresanfang hat etwas ruhiges, gelassenes und in unseren Gedanken liegt die sehnsüchtige Erwartung auf das wunderschöne Frühjahr.
Ich genieße ganz besonders die Ruhe an den ersten sonnigen Tagen des Jahres.

Ein Blick in den Garten fordert noch nicht direkt zur Arbeit auf.
Der Garten liegt ruhig und wartet auf die Rückkehr des Lebens.

So fühlen wir uns Anfang Februar in Gedanken wie Anfang März, das ist wunderbar und zeugt von einer positiven Lebenseinstellung.
Lassen Sie sich nicht den Schwung nehmen, sondern schauen Sie auf die Zwiebelblumen, die jetzt trotz manchem Schneeschauer und eisigen Nächten mit unbändiger Lebenslust ans Licht dringen.

Einen baldigen wunderschönen Frühlingsbeginn
wünscht Ihnen das Team der offenen Gartenpforte

Ihre Beate Barth